Die Kali- und Steinsalzschächte Deutschlands
Die Kali- und Steinsalzschächte             Deutschlands

10. Das Württembergische- Revier

10. Die Schächte im Württembergischen Re[...]
Microsoft Word-Dokument [82.0 KB]

Karten 1-4:

  • 10.1.1 Wilhelmsglück I
  • 10.1.2 Wilhelmsglück II

Karte 5+6:

  • 10.2.1 Stallberg

Karten 7-9:

  • 10.3.1 Stetten I (Saigerschacht)
  • 10.3.2 Stetten II (Schrägschacht)
  • 10.3.3 Stetten III (Clarastollen)

Karte 1+2:

  • 10.4.1 Heilbronn
  • 10.4.2 Franken

Karte 3+4:

  • 10.4.3 Konradsberg

Karte 5+6:

  • 10.5.1 Jagstfeld I
  • 10.5.2 Jagstfeld II

 

Karte 1+2:

  • 10.5.3 König Wilhelm II

Karte 3+4:

  • 10.5.4 Veruschacht

Karte 5+6:

  • 10.5.5 Hasenmühle

 

 

Für die Darstellung der Schachtstandorte im Württembergischen Revier wurde folgende Kartengrundlage unter Beachtung der Lizenzbedingungen verwendet:

- die vom Bundesamt für Kartographie und Geodäsie heraus-

  gegebenen Daten des WebatlasDE

www.bkg.bund.de

© GeoBasis-DE/BKG 2013

Die von uns in diese Kartengrundlage eingetragenen Schächte

und ihre Namen wurden in der Regel rot gekennzeichnet bzw. eingerahmt.

Asse II
Steinsalzkristalle auf Grubenbahnschwelle
Schachtausmauerung (Modell Deutsches Bergbaumuseum Bochum)
Fördergerüst Esserschacht
Kalisalz Soligorsk
Alte Lohntüte
Schachtröhre mit Tübbingausbau (Modell Deutsches Bergbaumuseum Bochum)
Fördergerüst Schacht Theodore (Elsaß)
Gewerkschaft Beienrode
Anzeige von 1902
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lars Baumgarten