Die Kali- und Steinsalzschächte Deutschlands
Die Kali- und Steinsalzschächte             Deutschlands

 

6.24 Ludwig III

 

 

6.24.1 Schacht "Ludwig II" (Schacht III)

 

39418

Staßfurt

Kreisstraße

 

RW 44 74 084

HW 5 746 595

 

51°51´10,28´´N

11°37´20,38´´O

Die Teufarbeiten begannen im Jahr 1912. Der Schacht und das angeschlossenen Grubengebäude sind bis 1935 abgesoffen. Das Grubengebäude Ludwig II/3 umfaßt ausschließlich Auffahrungen der Aus- und Vorrichtung. Eine Gewinnung fand nicht statt.

Asse II
Steinsalzkristalle auf Grubenbahnschwelle
Schachtausmauerung (Modell Deutsches Bergbaumuseum Bochum)
Fördergerüst Esserschacht
Kalisalz Soligorsk
Alte Lohntüte
Schachtröhre mit Tübbingausbau (Modell Deutsches Bergbaumuseum Bochum)
Fördergerüst Schacht Theodore (Elsaß)
Gewerkschaft Beienrode
Anzeige von 1902
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lars Baumgarten