Die Kali- und Steinsalzschächte Deutschlands
Die Kali- und Steinsalzschächte             Deutschlands

9.7 Fernand

 

 

9.7.1 Schacht "Fernand Est" (Reichsland I, Fernand I)

 

F-68270

Wittenheim (Elsaß)

Rue de Esperance

Colleg Marie Curie

 

RW 25 99 699

HW 52 96 721

 

47°48´03,59´´N

07°19´49,07´´O

 

Technische Daten vom Schacht Fernand est: (11*)

  • Teufzeit: Nov. 1911 bis Februar 1913
  • Schachtdurchmesser: 4,5 m
  • Endteufe: 558,0 m
  • Betriebsende: Februar 1972
  • Verfüllung der Schachtröhre: September 1978 Oktober 1978
  • Betonplatte: Juni 1980

 

 

9.7.2 Schacht "Fernand ouest" (Reichsland II, Fernand II)

 

F-68270
Wittenheim (Elsaß)
Rue de Lot

 

RW 25 99 472

HW 52 96 667

 

47°48´01,97´´N
07°19´38,12´´O

 

Technische Daten: (11*)

  • Teufzeit: Dezember  1911 bis Juni 1913
  • Schachtdurchmesser: 4,5 m
  • Endteufe: 564,3 m
  • Stilllegung: Februar 1972
  • Verfüllung der Schachtröhre: Dezember 1980 bis Januar 1981
  • Verschluß mit Betonplatte: Dezember 1982
Asse II
Steinsalzkristalle auf Grubenbahnschwelle
Schachtausmauerung (Modell Deutsches Bergbaumuseum Bochum)
Fördergerüst Esserschacht
Kalisalz Soligorsk
Alte Lohntüte
Schachtröhre mit Tübbingausbau (Modell Deutsches Bergbaumuseum Bochum)
Fördergerüst Schacht Theodore (Elsaß)
Gewerkschaft Beienrode
Anzeige von 1902
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lars Baumgarten